Home / Allgemein / Trennung von einer Borderlinerin

Trennung von einer Borderlinerin

Die Trennung in einer Beziehung zu einer Borderlinerin wird früher oder später kommen und wenn die Borderlinerin sich trennt dann natürlich nahtlos, aber es kommt durchaus auch vor das der Partner der Borderlinerin sich trennt weil er die Manipulationen und Lügen, Fremdgehen sowie den anderen Psyschoterror nicht mehr aushält. Aber das Leid bleibt bei dem Partner einer Borderlinerin das gleiche.

Merkt man wenn sich eine Borderlinerin trennen will ?

Diese Frage ist einfach mit Ja zu beantworten, denn man merkt es in der Tat wenn nicht naiv und blind ist. Die Bordelinerin verhält sich in der Phase der Trennung die sogenannte Spaltung sehr komisch.

In dieser Zeit frag sich der Partner erstmal was los ist sobald er das komische Verhalten bemerkt hat. Aber er wird es sich nicht richtig erklären können oder wollen denn für manche Verhaltensweisen gibt es nur einen Grund nähmlich Trennung.

Dieses Verhalten drückt sich bei der Borderlinerin in der Trennungsphase wie folgt aus :

  • will keine Zeit mehr mit dem Partner verbringen, vorher 24 Stunden aneinander geklebt
  • steilt sich aufeinmal extrem so wie sie es nur am Anfang der Beziehung einmal getan hat
  • provoziert extra Streit damit man ausrastet und Sie einen Grund bekommt
  • schreibt anstössige SMS mit anderen Männern und sorgt dafür das der Partner diese zufällig zu lesen bekommt, macht aber danach einen auf Unschuldig
  • Sie wertet einen nur noch ab, wo man vorher der Traummann war (gehörte aber zur manipulation) ist man jetzt der Looser, Doof und Ekelhaft
  • falls sie ne Freundin hat wird Sie sich in der Trennungsphase über Ihren Partner auslassen vom miesesten, nur Lügen und wie scheisse man sie behandeln würde und und und der Alte halt
  • es kann auch zu Anzeigen kommen oder Sie inszeniert eine Show bringt den Partner so zum ausrasten das sie das opfer spielen kann und vorallen anderen dann als armes Mädchen da zustehen, das klappt auch bei vielen Borderlinerinen
  • viele Phasen von off und on in der Beziehung was sich auch immer wie echt anfühlt bis es zur endgültigen Spaltung kommt, sobald der neue weisse Ritter schon da ist am Horizont
  • der Partner ist immer alles Schuld und egal wie man handelt oder was man als Partner macht es ist egal für die Borderlinerin wird es in dieser Phase immer falsch sein was der Partner macht

Warum gibt es so ein Off und On in der Trennungphase ?

Eigentlich liebt die Borderlinerin Ihren Partner zwar auf Ihre Weise aber Sie liebt Ihn. Wenn dann auch noch kein neuer in Sicht ist mit dem die Borderlinerin verschmelzen kann das heisst Symbiose, dann wird Sie aufjedenfall wieder Kontakt aufnehmen mit Ihrem Partner, sofern dieser nicht alle Kontaktmöglichkeiten abgebrochen hat.

Oft ist es aber auch leider der Partner der den Kontakt aufnimmt und der Borderlinerin hinterherläuft, weil er nicht mehr ohne sie kann, Sie ist wie eine Droge für den Partner und er hochgradig süchtig nach ihr. Für die Zukunft wird der Partner auch immer anfällig für solche Frauen sein. Das ist ähnlich wie bei trockenen Alkoholikern.

Man muss den Partner da aber auch verstehen, denn er hat ehrlich geliebt und alles für die Beziehung getan, oder bzw. die Show solange sie gedauert hat, nun bricht für den Partner die Welt zusammen wenn sich die Seelenpartnerin die vermeintliche aufeinmal von heute auf morgen trennt.

Für die Bordelinerin fängt dann eine neue Show an und emotional ist Sie allen Partnern die noch kommen werden Haushoch überlegen. Den die Borderlinerin ist ein Emotionaler Eisberg.

Nimmt man etwas aus der Beziehung für die Zukunft mit bei Trennung ?

Ja naklar, nie wieder eine Beziehung mit einer Borderlinerin. Meine nächst Frau z.B. muss TÜV haben. Aber wie man ja bekanntlich weiss nimmt man immer gewisse Eigenschaften vom Partner bei gescheiterten Beziehungen mit. Vielleicht haben Sie jetzt einen Tick von Ihrer Borderliner übernommen wie z.b. extremer Sport oder schauen die Sendungen im TV die Sic sich immer angesehen hat usw..

Aber vielleicht haben Sie auch eine Charaktereigenschaft mitgenommen sind z.b. Feinfühliger oder vorsichtiger geworden. Es kann alles möglich sein den Borderlinerinen haben durchaus auch ein paar wenige gute eigenschaften, die sie selber aber gar nicht mitbekommen. Da aber letzendlich doch das schlechte in der Beziehung überwogen hat werden es nicht so viele Dinge sein die man aus der Beziehung mit einer Borderlinerin mitnimmt.

Wie schnell kommt man als Partner über diese Beziehung hinweg ?

Es ist nicht einfach und auch nicht wie bei normalen Beziehungen. Man knabbert als Partner einer Borderlinerin schon sehr lange daran rum und vermisst diese auch obwohl sie einem viel schlechtes angetan hat und man verarscht wurde von vornerein.

Ich bin jetzt z.b. schon einige Zeit getrennt ca. 2 Monate,  nach Monatelangem On und Off habe ich mich entschlossen abzuhauen.

Aber nichts desto trotz vermisse ich Sie unendlich und muss jede Sekunde am Tag an Sie denken, nachts kann ich nicht schlafen und wenn dann träume ich von Ihr. Ich sehe Sie wenn ich raus gehe überall obwohl sie gar nicht da ist kann nicht mehr richtig essen und habe auf nichts mehr lust. Wenn ich daran denke das Sie jetzt schon lang einen anderen hat könnt ich kotzen.

Mir kommen noch so oft die Tränen. Ja es tut verdammt weh ehrlich zu lieben und von Anfang an verarscht worden zu sein.

Letzendlich werde ich aber irgentwann darüber hinwegkommen aber vergessen werde ich Sie nie, trotzallem wird sie immer einen Platz in meinem Herzen haben. Sie hingegen wird immer und immer wieder das selbe Spiel abziehen mit allen Männern die noch so kommen werden in Ihrem Leben. So krass das jetzt klingen mag aber Sie ist ärmer dran.

Ich möchte abschliessend darauf hinweisen, dass dieser Text auf meinen eigenen Erfahrungen und Erlebnissen beruht und ich nicht allle Borderliner in einen Topf schmeissen möchte.

Über knobi

Nach Oben