Home / Familie / Richtige Pflege von Neugeborenen schützt Ihr Baby

Richtige Pflege von Neugeborenen schützt Ihr Baby

Wer das erste mal Vater und/oder Mutter wird weiß natürlich nicht hundertprozentig was alles so auf einen zukommt mitder richtigen Pflege von Neugeborenen. Die meisten Dinge lernt man mit der Zeit und vor allem aus den Fehlern die man ab und zu macht.

Beim zweiten Kind sieht das dann schon anders aus, da bringt man dann ein stück weit mehr Erfahrung mit. Wenn man die Neugeborenen richtig pflegt kann man die Baby Haut unter anderem vor äußeren Einflüssen und Krankheiten schützen.


 Wie sollte ich mein Neugeborenes in den ersten Wochen richtig pflegen?

In den ersten Wochen sollten Sie es mit der Pflege nicht übertreiben, weil die Baby Haut noch sehr dünn ist, und durch den fehlenden Fettfilm auf der Haut schnell austrocknet. Durch den noch nicht ausgereiften Säureschutzmantel können Bakterien eindringen.

Braucht man in den ersten Wochen Babypflegeprodukte

Da ein Neugeborenes meistens sowieso im Bettchen, auf der Decke oder aber auf dem Arm ist wird es eh nicht so schnell dreckig, folgedessen brauchen Sie am Anfang auch keine besonderen Babypflegeprodukte.Richtige Pflege von Neugeborenen schützt Ihr Baby

Wenn Sie Ihr Baby in den ersten 6 Wochen mit lauwarmen Wasser so bei 23 Grad, damit der Schutzfilm auf der Haut erhalten bleibt, abwaschen bzw. abtupfen wie bei einer Katzenwäsche reicht das vollkommen aus. Wichtig ist das Sie im Gesicht beginnen mit der Wäsche und sich dann immer nach dem Auswaschen des Waschlappens weiter nach unten begeben.

Singen Sie dabei ein Lied oder erklären Sie ihrem Baby was Sie vorhaben wo sie es waschen , warum usw. um es langsam an die Waschvorgänge zu gewöhnen.

Wo sich sehr gerne Schmutz ansammelt sind Hautfalten und die Ohren, diese sollten Sie nicht vergessen. Benutzen Sie am besten zum Abtrocknen ein vorgewärmtes Frottee Tuch.Richtige Pflege von Neugeborenen schützt Ihr Baby

Wann sollte man ein Neugeborenes das erste mal Baden ?

Ab der sechsten Lebenswoche können Sie ihr Baby auch Baden. Dabei sollten Sie ein Paar wichtige Dinge beachten :

  1. auf die Badewassertemperatur achten, die auf keinen Fall höher als über 37 Grad sein darf. Babys lieben im allgemeinen das rumplantschen in schönen warmen Badewasser.
  2. Es ist weiterhin wichtig das Sie ihr Baby nach höchstens zehn Minuten wieder heraus holen und nicht mehr als 2 mal in der Woche Baden.
  3. Benutzen Sie für das Badewasser nur Seifenfreie Produkte ihr Baby braucht noch keinen Badeschaum.
  4. Zum Schluss Wickeln Sie Ihr Baby in ein vorgewärmtes Frotteetuch um es zu trocknen und warm zu halten.

Wie pflege ich den Kopf eines Neugeborenen richtig

Den Baby Kopf brauchen Sie am Anfang nur einmal die Woche zu waschen. Kleine Babys mögen es im allgemeinen nicht mit Wasser über den Kopf begossen zu werden.

Sie sollten den Kopf Ihres Babys vorsichtig nach hinten lehnen und dann das Wasser wie beim Frisör nach hinten über den Kopf abgießen so das nichts übers Gesicht laufen kann.

Wer es gerne hat wenn der kleine Babykopf mit einem schönen Duft versehen werden soll kann zu einem leicht duftenden Mittel gegriffen werden

Wo sollte man besonders auf die Pflege achten

Da wo es wohl am meisten der Pflege bedarf und man besondes darauf achten sollte,  ist am süßen Baby Po. Dort liegt oder sitzt es den ganzen Tag umschlungen von einer Wíndel drauf, in der sich sehr viele Keime ansammeln.

Es reicht aber vollkommen aus wenn sie bei jedem Windelwechsel das Baby mit einem Waschlappen abtupfen natürlich mit lauwarmen Wasser und anschließend mit einem vorgewärmten Tuch zu trocknen.

Bei Mädchen sollte man die Scheide abtupfen und bei Jungs auf keinen Fall die Vorhaut zurückziehen da Sie am Anfang noch mit der Eichel zusammengeklebt ist. Lassen Sie Ihren Jungen ein wenig nackig an der frischen Luft das tut auch wunder.

Was hilft gegen Entzündungen?

Gegen Entzündungen am Popo gibt es ausreichend Salben in der Apotheke . Meist benutzt man Zinkoxidhaltige Salben. Sie können auch ihren Hausarzt oder Apotheker befragen die Ihnen gerne weiterhelfen falls sie einige Fragen haben.

Denken sie stets an das Sekret in den Augen des Babys

Genau so wie alle anderen Körperteile darf man auch die Augen nicht vergessen bei der Pflege. Gerne sammelt sich bei Babys in den Augen ein Sekret an das die Augen verklebt oder entzündet, dazu nehmen sie ein Mulltupfer und wischen den Sekret vorsichtig immer in Richtung Nase heraus.

Hand und Fussnagelpflege eines Neugeborenen

Die Nägel ihres Babys an Händen und Füssen brauchen Sie in den ersten sechs Lebenswochen nicht zu schneiden da sie am Anfang noch sehr weich sind und eh von selber abfallen.

Sollten die Nägel mal so lang sein das sie angst haben ihr Baby könnte sich verletzen dann schneiden sie die Nägel nur mit einer extra Baby Nagelschere, die es überall zu erwerben gibt. Bei den Fingernägeln schneiden sie so ab wie sie gewachsen sind und an den Fußnägeln immer gerade damit diese nicht einwachsen können.

Spielend die Pflege beibringen nimmt die Angst

Bringen Sie ihrem Baby das Waschritual spielend oder singend bei. Also immer ein schönes Liedchen singen, nach dem Baden schön mit dem Baby kuscheln als Ersatz für das warme Badewasser und immer viel erklären damit das Baby die Angst vor der Pflege verliert.

Das wichtigste ist aufjeden Fall das immer für genug Wärme für das Baby gesorgt ist. Binden Sie auch Ihren Partner mit in diese Pflegevorgänge ein und lassen Sie Ihn auch mal nach Feierabend ran damit er sich auch langsam an die Aufgabe gewöhnen und lernen kann.

Über knobi

Nach Oben