Home / Familie / Nachhilfe für mein Kind sinnvoll
Nachhilfe für mein Kind sinnvoll

Nachhilfe für mein Kind sinnvoll

Bei der Nachhilfe oder beim Nachhilfe-Unterricht werden die Lernenden, diese können z. B. Schüler oder auch Studenten sein, durch andere Schüler bzw. Studenten, oder auch ausgebildete Nachhilfelehrer beim lernen unterstützt. Die Nachhilfe findet in solchen Fällen entweder in regelmäßigen Abständen und zu festen Zeiten, beispielsweise einmal pro Woche statt, oder es werden je nach Bedarf individuell Termine vereinbart.

Welcher Personenkreis nimmt Nachhilfe in Anspruch

In den meisten Fällen in denen Nachhilfe in Anspruch genommen wird, handelt es sich um Familienmitglieder, Bekannte oder Freunde die den bedürftigen Schüler oder Studenten unterstützen. Studentische Nachhilfelehrer, die in fast jeder Stadt ihre Hilfe anbieten sind nicht immer billig. Die Preise pro 45 bzw. 60 Minuten belaufen sich ca. zwischen 8-25€. Größtenteils wird diese Nachhilfe direkt zu Hause beim Kind selbst angeboten. Studenten verdienen sich mit der Hausaufgabenunterstützung etwas Geld zu ihrem Studium dazu.

Verschiedene Studien haben bewiesen dass die Nachhilfe durch Schüler und Studenten die Note derer, die die Nachhilfe in Anspruch nehmen, im Schnitt um eine Note steigert. Bei professionellen Nachhilfecentern liegt die Steigerung sogar bei 1,3 bzw. 1,4.

Wie gross sind die Gruppen bei Nachhilfe

Die professionellen Nachhilfeinstitute oder Haussaufgabenbetreuungen bieten zum großen Teil Nachhilfe in Gruppen zwischen 3-6 Schülern an. Dieser Unterricht wird durch stundenweise bezahlte Lehrkräfte erteilt. Es ist durchaus Möglich auch Einzelunterricht für die Schüler zu bekommen.

Dieser wird allerdings nicht oft in Anspruch genommen, da die Preise für solche Einzelunterrichtsstunden von ca. 90 Minuten um die 40-60€ betragen. Durch diese hohen Preise werden solche Einzelbetreuungen wenn überhaupt nur von gut betuchten Eltern für Ihre Kinder gebucht.

Die Fächer welche in der Nachhilfeliste an oberster Stelle stehen sind Mathematik, Englisch und Deutsch. Auf den nächsten Rängen folgen dann noch Französisch, Physik, Chemie, Latein oder Biologie. Auf Anfrage erhält man meistens auch Nachhilfe für spezielle Fächer wie z. B. die nicht so gängigen Fremdsprachen wie Spanisch. Viele Schüler und Studenten nehmen gleich in mehreren Fächern die Nachhilfeangebote in Anspruch.

Seien sie wählerisch bei der Nachhilfe auswahl

In jeder etwas größeren Stadt wird heutzutage Nachhilfe angeboten. Dabei kann es sich allerdings auch um Hausaufgaben Betreuungsstellen handeln. Bei der Auswahl des Nachhilfeinstitutes sollte man durchaus ein wenig Wählerisch sein. Es gibt Mittlerweile schon Institutionen in diesen Bereichen die Zertifikate vom TÜV erhalten oder nach der DIN ISO Norm zertifiziert sind.

Diese Zertifikate sind allerdings kein Versprechen für den Erfolg der Nachhilfe. Sie prüfen aber fast ausschließlich die formalen Kriterien. Die Erfolgsquoten oder die Qualität des Unterrichts und der Lehrer werden in fast allen Fällen nicht überprüft. Dadurch sind diese Prüfungen oder Zertifikate der Institutionen auch nur bedingt Aussagekräftig und dienen einzig und allein als Anhaltspunkte bei der Auswahl des Nachhilfezentrums.

Über Fox

Nach Oben